Büro Ixtlan

Coaching für:

Eltern und andere Führungskräfte

Schau durch das Auge der Liebe

Auf spielerische Weise lernen wir, auch in herausfordernden Situationen liebevoll, präsent und aufmerksam zu bleiben. Wir üben uns darin, anderen und uns selbst Sicherheit und Unterstützung zu geben. Mit Hilfe der systemischen Therapie lösen wir uns aus Verstrickungen. Wir schaffen einen Raum, um unsere Kreativität und Lebendigkeit zu entfalten, denn der größte Wunsch aller Kinder sind glückliche und entspannte Eltern, Lehrer, Busfahrer, Städteplaner, ...


Der schönste Ladendiebstahl den ich kenne:

Ein Junge geht in den Laden des Monsieur Ibrahim und klaut Lebensmittel. Monsieur Ibrahim könnte jetzt empört, beleidigt oder wütend reagieren, er könnte auf einen alten Berg verletzter Gefühle springen, wie oft schon in seinem Leben wurde ihm etwas genommen, wurde seine Würde verletzt, wurden seine Grenzen überschritten, wie oft schon wurde er betrogen, ... es wird Zeit sich zu wehren...Wut, Zorn, ....alle alten Feinde erscheinen vor seinen Augen, kein Platz mehr um zu sehen, dass vor ihm ein Kind steht.
Doch Monsieur Ibrahim sieht durch die Augen der Liebe, er tut etwas völlig anderes: Er fühlt sich in den Jungen ein, dabei bemerkt er, dass der Junge nicht ihm etwas wegnimmt, sondern nur seinem Vater Lebensmittel bringt.
Er nimmt die gebende Kraft des Kindes wahr, statt den Räuber in ihm zu sehen. Er sieht auch, dass das ein Kind ist, das versucht gut zu wirtschaften, das sich verantwortlich fühlt für sich und seinen Vater.
Mit diesem Teil des Kindes geht er in Resonanz.
Er zeigt ihm einen Zwischenweg, er wertschätzt sogar den alten Weg des Kindes. Er zeigt ihm, was es noch verbessern könnte. So wird er dem Kind ein Wegweiser, ein Freund, ein guter Vater, obwohl er ganz am Anfang sein Lebensmittelverkäufer war.